Viele Keywords helfen viel? Oder was ist LSO?

In den meisten Ratschlägen zur Suchmaschinenoptimierung, so auch hier im Blog, gibt es viele gute Tipps, wie man Keywords aussuchen sollte. Auch wird erklärt, dass Keywords in folgenden Strukturen enthalten sein sollten:

  • <title>
  • <h1>
  • <h2>
  • Fließtext
  • auch fett

Das alleine ist nicht ausreichend um optimal ausgestattet zu sein. Auch die prozentualen Anteile des Keywords an restlichen Fließtext sind nicht der Weisheit letzter Schluß.

Google rüstet zunehmend auf um zu “verstehen”, was auf der Webseite geschrieben steht. Daher reicht es nicht mehr aus, einfach irgendeinen belanglosen Text mit dem Keyword zu “garnieren” um von Google ernst genommen zu werden. Google verbessert die Fähigkeit, den Text zu analysieren und zu bewerten. Daher ist es von Bedeutung, in vernünftiger Sprache zu schreiben und nicht immer nur das oder die Keywords zu penetrieren.

Was ist LSO, latent semantische Optimierung?

Bei einer Webseitenoptimierung sollten nicht nur Keywörter, sondern auch damit zusammenhängende andere Begriffe zu finden sein. So sollte auf einer Webseite auf der es um Porzellan geht nicht nur das Keywort “Porzellan” penetriert werden. Auch Begriffe wie Schüssel, Teller, Suppenteller, Kaffeetasse etc. sollten in dem Text vorkommen. Google erkennt rasch “das” Hauptkeywort und prüft, ob dazu auch thematisch passende Begriffe im Text auftauchen. Ist das der Fall, dann wird Google die Seite als relevanter einstufen als Seiten, bei denen die Nebenbegriffe nicht auftauchen.

LSO ist sozusagen eine inhaltliche Optimierung der Webseitentexte. Da die Fähigkeit Nebenbegriffe zu erkennen immer ausgefeilter wird, lohnt es sich als Webseitenbetreiber mit LSO auseinanderzusetzen.

3 Gedanken zu „Viele Keywords helfen viel? Oder was ist LSO?“

  1. LSO ist ein wirklich interessantes Thema. Häufig ist es bei der Textkonzeption allerdings schwierig LSO-Teste zu erlangen. Sie “Wortwolken”, die für bestimmte Hauptkeywords entwickelt werden können allerdings auch auf mehrere LP´s aufgeteilt werden, damit die Suchmaschine den Zusammenhang erkennt. Ich bin der Meinung, dass eine Landingpage Gruppe, die gesamte “Wortwolke” um das Hauptkeyword bilden sollte und auch so optimiert werden sollte. Die Tage an denen Keyword Density ausreichte, wie beschrieben, sind lange vorbei.

  2. LSO – bzw. die latent semantische Optimierung von Websitetexten ist sicherlich noch nicht DAS Kriterium beim SEO. Es wird jedoch logischerweise an Gewichtung zunehmen und kurz über lang eine große Bedeutung bekommen. Zudem ist LSO sehr relevant um seinen Traffic zu steigern, da man zu themenverwandten Begriffen aus dem Umfeld gefunden werden kann und nicht nur zu dem “Hauptkeyword” ranked. Wie weit man beim LSO geht bleibt jedem selbst überlassen. Schnell kann der Aufwand einen Text zu schreiben das 4-fache an Arbeit sein. Hier muß jeder seinen Mittelweg finden. Über die Trafficsteigerung mittels LSO habe ich einen speziellen Post verfasst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>