Quo vadis SEO? oder: SEO nur noch für Reiche?

Onpageoptimierung bei neuen Projekten als Basis

Ich gebe es zu. In meiner Internetagentur praktizieren wir SEO. Für unsere eigenen Projekte aber auch im Auftrag unserer Kunden. Onpageoptimierung ist selbstverständlich, wenn wir neuen Projekte umsetzen. Dabei achten wir auf sinnvolle Metatags, Einsatz von Überschriftentags und auch auf Keywörter, die auf der Seite an verschiedener Stelle auftauchen. Alles das sind Basics und noch lange kein “richtiges” SEO.

Offpageoptimierung durch Beschaffung von Backlinks

Wünschen Kunden Verbesserung bei den Suchergebnissen, geht ab einer gewissen Konkurrenzdichte und Keywordschwierigkeit nichts an Backlinks vorbei. Dies teilen wir unseren Kunden mit. Natürlich fragen unsere Kunden dann: “Woher kriegen wir Backlinks?” Wir erläutern unseren Kunden die Möglichkeit, an Backlinks zu gelangen. Dabei weisen wir auf die einfachen Standardmöglichkeiten hin. Diese sind: Bookmarkverzeichnisse, Blogs, Webkataloge, bezahlte Branchenkataloge, Artikelverzeichnisse und auch Presseinformationsdienste.

Einfache, günstige SEO Maßnahmen mit Erfolgsaussichten

Unsere Kunden können Ihre Webseite selbst eintragen. Sollte Sie das nicht wollen, können Sie auch unsere Agentur damit beauftragen. Regelmäßige Eintragungen bei den benannten Möglichkeiten reichen jedoch nur bis zu einem gewissen Punkt. Bei “schwierigen” Seiten wird es notwendig, noch weitere Backlinks zu beschaffen, welche qualitativ über diese Brot- und Butter Backlinks hinausgehen.

SEO wird unbezahlbar – für alle in der falschen Branche

Vor wenigen Tagen hatte ich einen Kundenkontakt, welcher mich zu diesem Artikel inspierierte. Der Kunde hat ein gut gehendes Versicherungsbüro in einer deutschen Großstadt. Natürlich hat er das Bedürfnis, in den Suchmaschinen gefunden zu werden. Es ist auch gerechtfertigt, denn seine Kunden sind überwiegend im 50km Umkreis zu finden. Auf der Suche nach einer SEO Agentur kam er auch bei uns “vorbei”. Er schilderte mir seine Wünsche und wir begannen zu recherchieren.

Dabei ergab sich, dass es vollkommen unbezahlbar geworden ist, für kleine bzw. mittlere Unternehmen aus dieser Branche, SEO mit Ziel der ersten Suchergebnisseite zu betreiben. Die großen Player der Versicherungsbranche, entweder die Unternehmen selber oder SEOs, welche mit Affiliateprogrammen Geld verdienen möchtem haben die meisten Keywörter in Beschlag und sind auf den vorderen Plätzen zu finden. Das ist bei manchen Keywörtern eine herausragende Leistung – die aber den kleinen Unternehmer nicht interessiert.

Zu viel Aufwand für zu wenig mögliches Ergebnis – das ist für unseren Kunden das niederschmetternde Ergebnis. Selbst wenn der Kunde viel Geld in die Hand nehmen würde, dann würde es immer noch nicht reichen, um mit seinem Unternehmen auf der ersten Seite gefunden zu werden bzw. durch den Mehrertrag der Platzierung die SEO Kosten wieder hereinzuholen.

SEO ist nicht (mehr) alles

Ich  empfahl daher unserem Kunden, sich die SEO Maßnahmen zu sparen. Denn selbst mit viel Geld – die anderen haben noch mehr Geld – wird der Erfolg nur von kurzer Dauer sein und die zu erwartenden Mehrerträge sind zu gering.

Daher sollten Unternehmer aus diesen hart umkämpften Branchen überlegen, ob nicht andere Maßnahmen außer SEO mit weniger Kapitaleinsatz, mehr Rendite erzeugen können. Und da kommt es auf andere Dinge an, die auch kleinere Unternehmen erfolgreich machen können.

(Bildquelle: Fotolia)

Linkkauf um Backlinks zu bekommen?

Webmaster fragen sich oft: “Wo kriege ich neue Backlinks her?”. Es hat sich herumgesprochen, dass Backlinks dem Ranking der eigenen Seite gut bekommen. Viele beginnen dann mit wilden Eintragsorgien in allen möglichen Webkatalogen, Artikelverzeichnissen und so weiter. Aber auch diese Möglichkeiten sind irgendwann erschöpft, das Ranking immer noch nicht befriedigend. Was tun?

Links kaufen um das Ranking zu verbessern?

Das ist die entscheidende Frage. Die Antwort darauf ist ganz einfach:

Linkkauf um Backlinks zu bekommen? weiterlesen

Der Titel machts..

Das <title> Tag ist für Suchmaschinenoptimierungen sehr wichtig. Am Besten vergibt man gute Seitentitel bereits beim Erstellen der Webseite. Was im Seitentitel steht hat große Auswirkungen auf die Suchergebnisse.

Wo steht der Seitentitel? – <title> Tag

Der Seitentitel ist ein Tag der wie hier gezeigt, in den <head> Bereich jeder Webseite gehört:

<head>

<title>Hier ist der Seitentitel</title>

</head>

Wo Sie den Seitentitel genau platzieren spielt keine Rolle. Ich stelle den Titel immer ziemlich an den Anfang der METATAGS.

Wie groß darf der Seitentitel sein?

Es gibt viele widersprüchliche Angaben dazu. Aus der Erfahrung heraus sollte der Seitentitel maximal 70 Zeichen lang sein.

Der Titel machts.. weiterlesen

Kommentarspam für Backlinks?

Viele die Ihre ersten Sporen im SEO Bereich verdienen möchten überlegen, wie sie an Backlinks kommen können.

Backlink: Link von einer anderen Seite auf die eigene Seite. Je mehr und je besser die Backlinks sind um so besser wir die Seite auf die verlinkt bei Suchergebnissen berücksichtigt.

Woher bekommt man Backlinks?

Die Frage stellen sich viele Seitenbetreiber und neuen in der SEO Branche. (Zuum Backlinkaufbau folgt in diesem Blog noch weiteres in Zukunft).

Kommentarspam für Backlinks? weiterlesen

Ist SEO ein Handwerk?

Wenn ein Kunde SEO Dienstleistungen in Auftrag geben möchte, dann muss er zuerst verstehen, wozu SEO da ist und was es zu leisten vermag. Ähnlich wie ein Handwerker lernen muss, sein Werkzeug zielgerichtet einzusetzen.

SEO ist komplexer als “ein Loch zu bohren”

In der Praxis ist SEO eben wesentlich komplexer als ein Loch in die Wand zu bohren. Die Wand in die ein Loch gebohrt werden soll hat beispielsweise genau festgelegte Eigenschaften:

Ist SEO ein Handwerk? weiterlesen