Quo vadis SEO? oder: SEO nur noch für Reiche?

Onpageoptimierung bei neuen Projekten als Basis

Ich gebe es zu. In meiner Internetagentur praktizieren wir SEO. Für unsere eigenen Projekte aber auch im Auftrag unserer Kunden. Onpageoptimierung ist selbstverständlich, wenn wir neuen Projekte umsetzen. Dabei achten wir auf sinnvolle Metatags, Einsatz von Überschriftentags und auch auf Keywörter, die auf der Seite an verschiedener Stelle auftauchen. Alles das sind Basics und noch lange kein “richtiges” SEO.

Offpageoptimierung durch Beschaffung von Backlinks

Wünschen Kunden Verbesserung bei den Suchergebnissen, geht ab einer gewissen Konkurrenzdichte und Keywordschwierigkeit nichts an Backlinks vorbei. Dies teilen wir unseren Kunden mit. Natürlich fragen unsere Kunden dann: “Woher kriegen wir Backlinks?” Wir erläutern unseren Kunden die Möglichkeit, an Backlinks zu gelangen. Dabei weisen wir auf die einfachen Standardmöglichkeiten hin. Diese sind: Bookmarkverzeichnisse, Blogs, Webkataloge, bezahlte Branchenkataloge, Artikelverzeichnisse und auch Presseinformationsdienste.

Einfache, günstige SEO Maßnahmen mit Erfolgsaussichten

Unsere Kunden können Ihre Webseite selbst eintragen. Sollte Sie das nicht wollen, können Sie auch unsere Agentur damit beauftragen. Regelmäßige Eintragungen bei den benannten Möglichkeiten reichen jedoch nur bis zu einem gewissen Punkt. Bei “schwierigen” Seiten wird es notwendig, noch weitere Backlinks zu beschaffen, welche qualitativ über diese Brot- und Butter Backlinks hinausgehen.

SEO wird unbezahlbar – für alle in der falschen Branche

Vor wenigen Tagen hatte ich einen Kundenkontakt, welcher mich zu diesem Artikel inspierierte. Der Kunde hat ein gut gehendes Versicherungsbüro in einer deutschen Großstadt. Natürlich hat er das Bedürfnis, in den Suchmaschinen gefunden zu werden. Es ist auch gerechtfertigt, denn seine Kunden sind überwiegend im 50km Umkreis zu finden. Auf der Suche nach einer SEO Agentur kam er auch bei uns “vorbei”. Er schilderte mir seine Wünsche und wir begannen zu recherchieren.

Dabei ergab sich, dass es vollkommen unbezahlbar geworden ist, für kleine bzw. mittlere Unternehmen aus dieser Branche, SEO mit Ziel der ersten Suchergebnisseite zu betreiben. Die großen Player der Versicherungsbranche, entweder die Unternehmen selber oder SEOs, welche mit Affiliateprogrammen Geld verdienen möchtem haben die meisten Keywörter in Beschlag und sind auf den vorderen Plätzen zu finden. Das ist bei manchen Keywörtern eine herausragende Leistung – die aber den kleinen Unternehmer nicht interessiert.

Zu viel Aufwand für zu wenig mögliches Ergebnis – das ist für unseren Kunden das niederschmetternde Ergebnis. Selbst wenn der Kunde viel Geld in die Hand nehmen würde, dann würde es immer noch nicht reichen, um mit seinem Unternehmen auf der ersten Seite gefunden zu werden bzw. durch den Mehrertrag der Platzierung die SEO Kosten wieder hereinzuholen.

SEO ist nicht (mehr) alles

Ich  empfahl daher unserem Kunden, sich die SEO Maßnahmen zu sparen. Denn selbst mit viel Geld – die anderen haben noch mehr Geld – wird der Erfolg nur von kurzer Dauer sein und die zu erwartenden Mehrerträge sind zu gering.

Daher sollten Unternehmer aus diesen hart umkämpften Branchen überlegen, ob nicht andere Maßnahmen außer SEO mit weniger Kapitaleinsatz, mehr Rendite erzeugen können. Und da kommt es auf andere Dinge an, die auch kleinere Unternehmen erfolgreich machen können.

(Bildquelle: Fotolia)

Hier gibt es Backlinks

Backlinks gesucht? Heute habe ich einen wunderbaren Tipp für Sie:

Das Lesezeichen- und Artikelverzeichnis Public Bookmark ermöglicht es, sich nach Registrierung die eigenen Bookmarks zu speichern. Dies nicht nur für die Hauptseite Ihrer Webseite, wie es oft der Fall ist, sondern auch für Ihre Unterseiten. Dadurch können Sie insbesondere Ihren tiefen Seiten einen Backlink bescheren.

Das ganze Verzeichnis ist dofollow – jeder Link wird weitergegeben. Unerwünscht sind Erotiklinks und Links die gegen geltendes Recht verstossen.

Link zu Ihren neuen Backlinks:

www.public-bookmark.com

Backlinks, Keywords, Verlinkung – was ist wichtig für das Ranking?

Backlinks, Keywords, Verlinkung – was ist denn nun wirklich wichtig um bessere Rankings in den Suchmaschinen zu erzielen?

Die Betreiber der bekannten Webseite SEOmoz haben eine Umfrage zu diesem Thema gestartet. Dabei haben 70 der weltbesten SEOs Ihre Einschätzung zu verschiedenen Rankingfaktoren und deren Wichtigkeit abgegeben. Nachfolgend eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte.

Aktuelle, positive Rankingfaktoren und die Auswirkung auf die Platzierung in Suchmaschinen

Keyword im Title Tag

Das Keyword im Title Tag ist mach wie vor eines der wichtigsten, wenn nicht sogar die wichtigste Maßnahme um gute Platzierungen in den Suchergebnislisten erreichen zu können. Christine Churchill sagte: “Wenn Du nur für eine einzige Maßnahme Zeit hast, dann nutze die Zeit um gute Seitentitel zu formulieren.”

Linktext bei eingehenden Links

Einen Backlink auf die eigene Seite zu bekommen ist eine gute Sache. Aber richtig wertvoll wird er nur dann, wenn der Linktext aus mehr als dem Domänennamen oder dem Wort “Webseite” besteht. Das Hauptkeyword im Linktext macht einen Backlink erst richtig wertvoll.

Linkpopularität der eigenen Seite

Die Popularität der eigenen Seite, gemessen an der Zahl und der Qualität der Backlinks, haben große Auswirkungen auf die Platzierungen in den Suchergebnislisten. Webseiten mit vielen Backlinks aus unterschiedlichen Quellen, mit guten Linktexten haben klare Platzierungsvorteile.

Das Alter der Webseite

Hierbei ist nicht das Datum der Domänenregistrierung gemeint, sondern das Datum an dem die Seite das erste Mal mit relevantem Content im Suchmaschinenindex aufgetaucht ist. Um Spam zu verhindern und die Qualität der Suchergebnisse hoch zu halten, ist das Alter ein gewichtiges Kriterium. Webseiten, die lange mit relevantem Inhalt im Googleindex stehen, werden besser platziert als neue Seiten.

Im zweiten Teil der Zusammenfassung wird die Topliste der schlimmsten Fehler zusammengefasst.

Linkkauf um Backlinks zu bekommen?

Webmaster fragen sich oft: “Wo kriege ich neue Backlinks her?”. Es hat sich herumgesprochen, dass Backlinks dem Ranking der eigenen Seite gut bekommen. Viele beginnen dann mit wilden Eintragsorgien in allen möglichen Webkatalogen, Artikelverzeichnissen und so weiter. Aber auch diese Möglichkeiten sind irgendwann erschöpft, das Ranking immer noch nicht befriedigend. Was tun?

Links kaufen um das Ranking zu verbessern?

Das ist die entscheidende Frage. Die Antwort darauf ist ganz einfach:

Linkkauf um Backlinks zu bekommen? weiterlesen

Backlinks – woher kriege ich Backlinks?

Backlinks sind ein wichtiges Thema in der Suchmaschinenotimierung. Google bemisst die “Wertigkeit” einer Seite und damit auch die Position in den Suchergebnissen an vielen Faktoren. Einer davon sind die sogenannten Backlinks.

Was nützen Backlinks

Googles Crawler durchsuchen das Internet und finden irgendwann Ihre Seite. Die Seite hat ein bestimmtes Thema, beispielsweise “Backlinkaufbau”. Im Internet gibt es noch viele Seiten zum Thema “Backlinkaufbau” und Google versucht, die Seite mit der größten Relevanz ausfindig zu machen. Dadurch werden in den Suchergebnissen nur die besten Seiten auf den vorderen Plätzen angezeigt.

Wie kann Google feststellen, welche Seite die größte Relevanz besitzt?

Neben vielen anderen Dingen sind das eben diese Backlinks. Google geht davon aus, das bei vielen Links auf eine Seite diese für viele Menschen wichtig ist, sonst würde nicht darauf verlinkt werden. Also sind viele Links auf Ihre Seite ein Indiz, daß die Seite, beispielsweise zum Thema “Backlinkaufbau” wichtig ist. Also wird diese Seite mit vielen Links wichtiger eingestuft als eine Seite mit weniger Links. Kurz gesagt: Backlinks verbessern Ihre Position in den Suchergebissen.

Woher kriege ich Backlinks?

Viele Backlinks bekommen Sie, wenn entsprechend gute Inhalte auf Ihrer Seite zu finden sind. Gibt es etwas lohnendes, verlinken Webmaster von alleine.

Weiterhin kann man die Seite in Verzeichnisse eintragen. (Mal nach Linkverzeichnis, Webverzeichnis, Branchenverzeichnis) etc. suchen. Dabei sollte man drauf achten, dass das Verzeichnis mindestens einen Pagerank von 2 oder höher hat. (Wertigkeit von Links ist dabei Thema)

Berichten Sie. Suchen Sie sich relevante Plattformen (Zeitungen, Blogs, Infoportale) und bieten Sie gute und relevante Informationen an. Die Veröffentlichung wird in aller Regel mit einem Link “belohnt”

Suchen Sie zu Ihrem Thema passende Foren und Blogs und schreiben Sie sinnvolle Beiträge, die zu Ihrem Thema passen. Auch hierbei werden oft Backlinks “spendiert”.

Beauftragen Sie eine vertrauenswürdige Agentur mit dem Linkaufbau. Es gibt viele schwarze Schafe in der Branche der Suchmaschinenoptimierer (wie bei fast allen Branchen) und man muss sich die Mühe machen eine seriöse Agentur zu finden. (Größe und plakative Werbung sind nicht immer ein Indiz). Das kostet natürlich Geld aber Sie bekommen eine gute, wirkungsvolle Backlinkstruktur die Ihr Ranking positiv veeinflusst.

Seitwert zur Bewertung von Webseiten nutzen

Bei der letzten Vorstellung von SEO Tools die das Leben erleichtern, schrieb ich über popuri.us. Dieses Tool ist für schnelle Information ganz prima aber manchmal muss es etwas mehr sein. Deutlich mehr Informationen liefert uns eine andere Seite:

Seitwert zeigt, was die Seite “wert” ist

Seitwert ist ein angenehmes Tool und zeigt viele Informationen auf einen Blick. Auch wenn es nicht bei jedem Kriterium mit Ausführlichkeit glänzt, so ist es sehr einfach zu bedienen und liefert schnelle Anhaltspunkte wo es bei der bewerteten Seite noch hapert. Einfach die URL in den Suchschlitz eingeben und auf “Bewerten” klicken.

Seitwert - Bewerten Sie Ihre Webseite

Sechs Bewertungskategorien für Ihre Seite

Seitwert zeigt Ihnen nachfolgend sechs Kategorien mit Informationen, die es über Ihre Seite gewonnen hat.

Gewichtung bei Google:

Hier bekommen Sie einen Überblick wie oft die eingegebene URL in den Suchergebnissen von Google zu finden ist. Weiterhin Informationen über den Google PageRank und die Platzierung in den Suchergebnissen bezüglich der gewählten Seitentitel berücksichtigt

Zugriffszahlen (Alexa):

Informationen über die Zugriffszahlen einer Domain bei Alexa

Social Bookmarks:

Die Anzahl der Einträge bei Social Bookmark Diensten wie etwa del.icio.us oder Mister Wong werden ausgewertet

Technische Details:

Informationen zum Quellcode werden analysiert

Gewichtung bei Yahoo:

Wie bei den den Google Ergebnissen bekommen Sie hier Informationen aus den Yahoo-Suchergebnissen

Sonstige Faktoren:

Zusätzliche Informationen, die teilweise nicht optimierbar sind (das Domainalter) werden hier aufgeführt.

Bewertung von Seitwert:

Unterm Strich ein gutes Werkzeug um einen ersten Eindruck zu gewinnen, wo Baustellen auf der Seite sind die es durch Optimierung zu beheben gilt.

popuri.us – Tool für schnelle Information

Wer sich schnell informieren möchte welchen Pagerank oder Alexa Rank bestimmte Seiten haben, ist mit popuri.us
gut bedient. Das übersichtliche Werkzeug ist flink und hat blitzschnell die wichtigsten Informationen zur Hand.

popuri.gif

Interessant auch die Anzahl der Backlinks, sowohl für Google als auch für Yahoo und Live Search. Hierbei immer bedenken, dass Google nie die gesamte Anzahl an Backlinks preisgibt.

Wer schnell viel Informationen bekommen möchte, der ist mit popuri.us gut bedient. Wer es genauer möchte, klickt auf “DETAILS” und bekommt die entsprechenden Ergebnisse angezeigt.

Fazit:

Nutzen: ++

Geschwindigkeit: +++