Sistrix Toolbox – frisch gewechselt aber (noch) nicht glücklich

Über die Sistrix Toolbox wurde schon viel geschrieben. Kaum eine Funktion und Vorteile der SEO Toolbox, welche noch nicht ausführlich vorgestellt worden sind. Diese Menge an positiver Berichterstattung hat mich dazu bewogen, von meinem vorherigen Toolanbieter zu Sistrix zu wechseln. Aber die Freude am neuen Tool stellt sich (noch) nicht richtig ein.

Was ist im Moment nicht so gut an der Sistrix Toolbox?

Keine Rankings für eine Keywordliste

Die Toolbox bietet, wie schon oft beschrieben, sehr gute Möglichkeiten im SEO Modul. Gibt man Domänen oder Keywords ein, dann wird man mit vielen, ausgezeichneten Informationen belohnt. Man bekommt blitzschnell die aktuelle Liste der rankenden Domänen zum eingegebenen Keyword oder einen sehr guten Schnellüberblick mit vielen nützlichen Informationen. Aber was macht man in Bereichen, die nicht populär sind und für die vielen SEOs und Affiliates wichtig sind? Was mache ich in Nischenbereichen? Da gibt es keine Rankings zum Keyword.

Wenn man so ein Keyword erwischt, dann kommt ein Hinweis:

“Das gesuchte Keyword «Name des Keywords» wird von uns derzeit nicht ausgewertet. Wenn Sie das Monitoring-Modul gebucht haben, können Sie es dort durch Hinzufügen in die Überwachung aufnehmen. Das Keyword wird danach regelmäßig ausgewertet, die Ergebnisse sind nur mit Ihrem Account einzusehen.”

Das hört sich jetzt nicht besonders schlimm an und da das Monitoring Tool ebenfalls gebucht wurde, sollten die Keywörter dort erfasst werden. Das Problem beginnt jetzt erst. Im Monitoring Tool kann ich die Platzierung einer Domäne zu einem bestimmten Keyword definieren und dieses auch im Report anzeigen lassen. Soweit so gut. Aber was macht man mit einer Liste an Keywords zu denen man die rankenden Domänen ermitteln möchte?

Hier finde ich keine sinnvolle Lösung mit der Sistrix Toolbox, welche nicht zeitraubend umständlich wäre.

Datenaktualität ist im Moment nicht gut

Einer der wichtigsten Gründe zur Sistrix Toolbox zu wechseln war für mich die Vorfreude auf aktuelle Daten. Leider haben sich die Backlinkdaten kleinerer Projekte seit Wochen nicht geändert.

 

Das wird dazu führen, dass unsere Kunden in den monatlichen Reports keinerlei Bewegung im Projekt erkennen können. Mehrfaches Nachfragen wann die Daten den aktuell vorliegen wurden beantwortet mit dem Hinweis auf sehr viele Daten, die in das System übernommen werden müssten und dies in Kürze abgeschlossen sei. In Kürze dauert jetzt mittlerweile Wochen und da das Modul (trotzdem) kostenpflichtig ist, hat das einen unschönen Beigeschmack.

Usability könnte besser und Zeit sparender sein

Möchte man für Projekte Auswertungen erstellen, dann werden die Datenu.a. im Monitoring Modul erhoben und zur Verwertung im Report angeboten. Bei der Erstellung eines Reports lassen sich Reportvorlagen erstellen, welche Bezeichnungen, E-Mail Einstellungen für den Versand, Logo, Farben und Fußzeile betreffen. Diese Einstellungen werden bei Auswahl in den neuen Report übernommen.

Leider gibt es keine Möglichkeit, Inhalte des Reports wie beispielsweise Anzahl der Keywords, Sichtbarkeit oder SEO Standardabfragen wie site:xyz etc. im Report als Standard speichern. Auch kann man keinen Bestehenden Report mit diesen Inhalten duplizieren. Hier muss mühsam bei jedem Report immer die gleiche Tätigkeit manuell ausgeführt werden, was eine unschöne und zeitraubende Angelegenheit ist.

Fazit zur aktuellen Situation der Sistrix Toolbox:

Ich bin mit großer Vorfreude dort gestartet und bin sehr zufrieden mit den SEO Auswertungen. Auch verschiedene Möglichkeiten, etwa einem einfachen Domänenvergleich durch Eingabe mehrerer durch Komma getrennter Domänen finde ich großartig. Aber der Eindruck wird im Moment wirklich getrübt durch die immer noch nicht aktuellen Daten für die weniger großen Projekte. Zum einen ist das Backlinkmodul kostenpflichtig, zum anderen kann man nicht wirklich damit arbeiten. Auch die Usability könnte erleichtert werden. Es macht einfach keinen Spaß, für ein dutzend Domänen immer die gleiche Struktur zusammenklicken zu müssen.

Ich hoffe, dass Sistrix sich der Backlinkdaten schnell annimmt und sich vielleicht den Reportbereich nicht nur unter funktionalen sondern auch unter Usabilty Gesichtspunkten ansieht.

 

 Nachtrag 01.02.2012

Sistrix Toolbox habe ich gekündigt – schade eigentlich

Ich habe mehrere Male, über den Support und andere Wege versucht in Erfahrung zu bringen, wann aktualisierte Backlinkdaten vorliegen. Die Antworten waren leider keine Guten. “Wenn es soweit ist” kann mich als zahlenden Kunden nicht glücklich machen. Ich habe auch wiederum Kunden die ein Recht auf fundierte Auswertungen haben.

Sicher, ich kann die Backlinkauswertungen auch woanders herbekommen. Aber ich habe die Toolbox als Gesamtlösung gebucht. Ich möchte Rankings anlaysieren – das klappt hervorragend. Ich möchte Backlinks analysieren – das klappt derzeit gar nicht bei meinen Projekten und ich möchte meinen Kunden darüber Berichte zukommen lassen – das Monitoring und Reporttool ist auch prima. Aber wenn ich jetzt den Backlinkteil wieder von anderen Tools erledigen lassen muss, dann muss ich wieder Berichte aus n-Quellen zusammenstellen und das ist mir zu aufwändig.

Daher habe ich, schweren Herzens, die Sistrix Toolbox gekündigt und werde ein anderes Tool in Anspruch nehmen. Schade drum, das hätte nicht sein müssen.

 

Kurzinformationen zur WISE SEO Suite

WISE SEO Suite – ein neues Tool für SEO Maßnahmen

Die Webseite von des WISE SEO Tools informiert bereits auf der Startseite gut über die angebotenen Leistungen:

  • Suchmaschinen Ranking
  • Keyword Recherche
  • Backlink Analyse Moduk
  • Reporting Modul

Ebenso sind zehn Gründe aufgeführt, warum man die WISE SEO Suite verwenden sollte. Ich melde mich mit meinen Zugangsdaten an und werde mal sehen, was die SEO Suite zu bieten hat.

Startseite

Auf der Startseite werden die Domänen, welche beobachtet werden, unter dem Hauptpunkt “Suchmaschinen Ranking” übersichtlich aufgeführt. Wählt man den Menüpunkt “Einzelne Domains” sieht man eine schnelle Analyse der gewählten Domäne. Diese beinhaltet den zeitlichen Verlauf der Rankings als Diagramm, sowohl für Google als auch für Bing.

Darunter stehen die Keywords, welche für diese Domain ermittelt wurden mit der Platzierung in der aktuellen und den sechs zurückliegenden Kalenderwochen. Neue Keywords können sehr einfach hinzugefügt werden.  Insgesamt stehen mehrere Optionen zur Auswahl “Beste Seite pro Keyword” , “Alle Seiten pro Keyword” und “Positionsverteilung”. Zusätzlich kann man mit Filtern arbeiten und so viele weitere Daten zur Analyse gewinnen.

Keyword Recherche

Der nächste Hauptpunkt “Keyword Recherche” verspricht Unterstützung bei der Suche nach den besten Keywords. Gibt man ein Keyword ein erhält man je nach ausgewähltem Filter eine Keyword Liste. Da dies ziemlich lange dauert, wäre ein Fortschrittsbalken angenehm, da es dauert bis die Ergebnisse generiert werden. Die erzeugte Keywortliste zeigt relevante Keywords mit den entsprechenden Informationen: Suchen pro Monat, CPC, Mitbewerberdichte u.a. Die erzeugten Daten können bequem als csv Datei runtergeladen werden.

Backlink Analyse

Im abschliessenden Hauptpunkt “Backlink Analyse” kann der Webmaster bequem seine zur Beobachtung angelegten Domänen auswählen. Dazu sind verschiedene Filtereinstellungen möglich. WISE weist darauf hin, dass die Ergebnisse DoFollow Backlinks beinhalten, welche aus der eigenen Datenbank kommen. Datenbasis wird durch WISE eigene Spider erhoben und durch Suchmaschinenergebnisse ergänzt. Das Ergebnis steht sehr schnell bereit und listet übersichtlich die Anzahl der ermittelten Backlinks, unterschiedliche Domänen und  IP Adressen auf. Ebenso gibt es eine PR Aufschlüssung der Backlinks. In der Backliste, welche auch bequem als csv Datei runtergeladen werden kann, finden sich die Links, deren IP, den Pagerank und andere Kennzahlen wieder.

Fazit:

Insgesamt ist die Suite ein sehr übersichtliches, leicht zu bedienendes Werkzeug. Durch die Preis- und Accountgestaltung, welche sich nach der Anzahl der zu beobachtenden Domänen richtet wird deutlich, dass die Zielgruppe Webmaster mit eigenen Seiten bzw. kleineren Projekten ist. Für SEOs mit vielen Projekten bietet das Tool im Vergleich mit anderen SEO Tools noch zu wenig.

Link: www.web-information-services.de

Backlinks, Keywords, Verlinkung – was ist wichtig für das Ranking?

Backlinks, Keywords, Verlinkung – was ist denn nun wirklich wichtig um bessere Rankings in den Suchmaschinen zu erzielen?

Die Betreiber der bekannten Webseite SEOmoz haben eine Umfrage zu diesem Thema gestartet. Dabei haben 70 der weltbesten SEOs Ihre Einschätzung zu verschiedenen Rankingfaktoren und deren Wichtigkeit abgegeben. Nachfolgend eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte.

Aktuelle, positive Rankingfaktoren und die Auswirkung auf die Platzierung in Suchmaschinen

Keyword im Title Tag

Das Keyword im Title Tag ist mach wie vor eines der wichtigsten, wenn nicht sogar die wichtigste Maßnahme um gute Platzierungen in den Suchergebnislisten erreichen zu können. Christine Churchill sagte: “Wenn Du nur für eine einzige Maßnahme Zeit hast, dann nutze die Zeit um gute Seitentitel zu formulieren.”

Linktext bei eingehenden Links

Einen Backlink auf die eigene Seite zu bekommen ist eine gute Sache. Aber richtig wertvoll wird er nur dann, wenn der Linktext aus mehr als dem Domänennamen oder dem Wort “Webseite” besteht. Das Hauptkeyword im Linktext macht einen Backlink erst richtig wertvoll.

Linkpopularität der eigenen Seite

Die Popularität der eigenen Seite, gemessen an der Zahl und der Qualität der Backlinks, haben große Auswirkungen auf die Platzierungen in den Suchergebnislisten. Webseiten mit vielen Backlinks aus unterschiedlichen Quellen, mit guten Linktexten haben klare Platzierungsvorteile.

Das Alter der Webseite

Hierbei ist nicht das Datum der Domänenregistrierung gemeint, sondern das Datum an dem die Seite das erste Mal mit relevantem Content im Suchmaschinenindex aufgetaucht ist. Um Spam zu verhindern und die Qualität der Suchergebnisse hoch zu halten, ist das Alter ein gewichtiges Kriterium. Webseiten, die lange mit relevantem Inhalt im Googleindex stehen, werden besser platziert als neue Seiten.

Im zweiten Teil der Zusammenfassung wird die Topliste der schlimmsten Fehler zusammengefasst.

Keyword Datenbank zur Keywordauswahl

Ein passendes Keyword zu finden ist oftmals schwieriger, als man glaubt. Hat man die ersten Ideen und wendet diese Keywords an, stellt man öfters fest, daß die Seiten auch nicht besser gefunden werden als zuvor. Bei angewandter Selbstkritik wird man darauf kommen, dass das Keyword doch nicht optimal gewählt wurde.

Wenn das Keyword dann im Wesentlichen dem entspricht was die Seite zu bieten hat, dann wird es zunehmend schwerer, anderem bessere Keywords zu finden. Hierbei helfen Keyword Datenbanken z.B.:

Keyword Datenbank von rankingcheck

Diese Keyword Datenbank ist ein sehr angenehmes Tool, denn sie hilft, zu analysieren, welche Suchbegriffe von Benutzern der Suchmaschinen tatsächlich eingeben worden sind. Zum Beispiel möchten Sie auf Rotwein optimieren und wissen, welche Keywords zum Thema Rotwein derzeit aktuell sind:

Keywords zu Rotwein suchen

Nach Eingabe des Keywords “rotwein” zeigt Ihnen die Datenbank die Keywords zum Thema “Rotwein” die in den Suchmaschinen derzeit verwendet wurden. Im folgenden Ausschnitt aus den Ergebnissen finden sich schon mehrere interessante Variationen von Keywords:

Ergebnisliste der Suchanfragen

Durch regelmäsiges Nutzen einer Keyword Datenbank lassen sich nicht nur Keywords an sich finden, sondern es finden sich auch populäre Keywords die zeitnah in den Suchmaschinen nachgefragt werden.

Die kostenlose Keyworddatenbank von rankingcheck sei jedem ans Herz gelegt, der aktuelle Keywords sucht.

Keywords finden – Webseite optimieren (Teil 3)

Keywordtools sind gut geeignet um passende Keywords zu finden. Es gibt eine ganze Menge Keywordtools – von einfachen Vorschlägen bis hin zu assoziativen Werkzeugen die einen auf gute Ideen bringen können. Nachfolgend stelle ich mehrere Tools vor die, bei richtigem Einsatz, mehr Nutzen haben als einfache Vorschlagslisten.

Fallbeispiel soll sein:

Keywordsuche für die Homepage der Stadt Edenkoben. Womit könnte die Seite platziert werden? Welche Begriffe fallen dazu ein? Was macht Sinn?

Keywords finden – Webseite optimieren (Teil 3) weiterlesen

Seitwert zur Bewertung von Webseiten nutzen

Bei der letzten Vorstellung von SEO Tools die das Leben erleichtern, schrieb ich über popuri.us. Dieses Tool ist für schnelle Information ganz prima aber manchmal muss es etwas mehr sein. Deutlich mehr Informationen liefert uns eine andere Seite:

Seitwert zeigt, was die Seite “wert” ist

Seitwert ist ein angenehmes Tool und zeigt viele Informationen auf einen Blick. Auch wenn es nicht bei jedem Kriterium mit Ausführlichkeit glänzt, so ist es sehr einfach zu bedienen und liefert schnelle Anhaltspunkte wo es bei der bewerteten Seite noch hapert. Einfach die URL in den Suchschlitz eingeben und auf “Bewerten” klicken.

Seitwert - Bewerten Sie Ihre Webseite

Sechs Bewertungskategorien für Ihre Seite

Seitwert zeigt Ihnen nachfolgend sechs Kategorien mit Informationen, die es über Ihre Seite gewonnen hat.

Gewichtung bei Google:

Hier bekommen Sie einen Überblick wie oft die eingegebene URL in den Suchergebnissen von Google zu finden ist. Weiterhin Informationen über den Google PageRank und die Platzierung in den Suchergebnissen bezüglich der gewählten Seitentitel berücksichtigt

Zugriffszahlen (Alexa):

Informationen über die Zugriffszahlen einer Domain bei Alexa

Social Bookmarks:

Die Anzahl der Einträge bei Social Bookmark Diensten wie etwa del.icio.us oder Mister Wong werden ausgewertet

Technische Details:

Informationen zum Quellcode werden analysiert

Gewichtung bei Yahoo:

Wie bei den den Google Ergebnissen bekommen Sie hier Informationen aus den Yahoo-Suchergebnissen

Sonstige Faktoren:

Zusätzliche Informationen, die teilweise nicht optimierbar sind (das Domainalter) werden hier aufgeführt.

Bewertung von Seitwert:

Unterm Strich ein gutes Werkzeug um einen ersten Eindruck zu gewinnen, wo Baustellen auf der Seite sind die es durch Optimierung zu beheben gilt.

popuri.us – Tool für schnelle Information

Wer sich schnell informieren möchte welchen Pagerank oder Alexa Rank bestimmte Seiten haben, ist mit popuri.us
gut bedient. Das übersichtliche Werkzeug ist flink und hat blitzschnell die wichtigsten Informationen zur Hand.

popuri.gif

Interessant auch die Anzahl der Backlinks, sowohl für Google als auch für Yahoo und Live Search. Hierbei immer bedenken, dass Google nie die gesamte Anzahl an Backlinks preisgibt.

Wer schnell viel Informationen bekommen möchte, der ist mit popuri.us gut bedient. Wer es genauer möchte, klickt auf “DETAILS” und bekommt die entsprechenden Ergebnisse angezeigt.

Fazit:

Nutzen: ++

Geschwindigkeit: +++