Backlinks – woher kriege ich Backlinks?

Backlinks sind ein wichtiges Thema in der Suchmaschinenotimierung. Google bemisst die “Wertigkeit” einer Seite und damit auch die Position in den Suchergebnissen an vielen Faktoren. Einer davon sind die sogenannten Backlinks.

Was nützen Backlinks

Googles Crawler durchsuchen das Internet und finden irgendwann Ihre Seite. Die Seite hat ein bestimmtes Thema, beispielsweise “Backlinkaufbau”. Im Internet gibt es noch viele Seiten zum Thema “Backlinkaufbau” und Google versucht, die Seite mit der größten Relevanz ausfindig zu machen. Dadurch werden in den Suchergebnissen nur die besten Seiten auf den vorderen Plätzen angezeigt.

Wie kann Google feststellen, welche Seite die größte Relevanz besitzt?

Neben vielen anderen Dingen sind das eben diese Backlinks. Google geht davon aus, das bei vielen Links auf eine Seite diese für viele Menschen wichtig ist, sonst würde nicht darauf verlinkt werden. Also sind viele Links auf Ihre Seite ein Indiz, daß die Seite, beispielsweise zum Thema “Backlinkaufbau” wichtig ist. Also wird diese Seite mit vielen Links wichtiger eingestuft als eine Seite mit weniger Links. Kurz gesagt: Backlinks verbessern Ihre Position in den Suchergebissen.

Woher kriege ich Backlinks?

Viele Backlinks bekommen Sie, wenn entsprechend gute Inhalte auf Ihrer Seite zu finden sind. Gibt es etwas lohnendes, verlinken Webmaster von alleine.

Weiterhin kann man die Seite in Verzeichnisse eintragen. (Mal nach Linkverzeichnis, Webverzeichnis, Branchenverzeichnis) etc. suchen. Dabei sollte man drauf achten, dass das Verzeichnis mindestens einen Pagerank von 2 oder höher hat. (Wertigkeit von Links ist dabei Thema)

Berichten Sie. Suchen Sie sich relevante Plattformen (Zeitungen, Blogs, Infoportale) und bieten Sie gute und relevante Informationen an. Die Veröffentlichung wird in aller Regel mit einem Link “belohnt”

Suchen Sie zu Ihrem Thema passende Foren und Blogs und schreiben Sie sinnvolle Beiträge, die zu Ihrem Thema passen. Auch hierbei werden oft Backlinks “spendiert”.

Beauftragen Sie eine vertrauenswürdige Agentur mit dem Linkaufbau. Es gibt viele schwarze Schafe in der Branche der Suchmaschinenoptimierer (wie bei fast allen Branchen) und man muss sich die Mühe machen eine seriöse Agentur zu finden. (Größe und plakative Werbung sind nicht immer ein Indiz). Das kostet natürlich Geld aber Sie bekommen eine gute, wirkungsvolle Backlinkstruktur die Ihr Ranking positiv veeinflusst.

36 Gedanken zu „Backlinks – woher kriege ich Backlinks?“

  1. Hi Numero2

    Deine Tipps finde ich sehr hilfreich, vielen Dank. Ich habe mal eine technische Frage – geben Kommentare wie meiner hier bei Dir auch Backlinks? Ich muss hier ja eine Website eingeben. Oder ist das lediglich als Referenz da und bringt mir als Backlink für meine Seite gar nichts?

    Vielen Dank für Deine Info und liebe Grüße
    Greta

  2. @Gstar in meinem Blog gibt es Backlinks.
    Voraussetzung ist, dass der Kommentar nicht nur aus “Bla Bla” besteht. Sinnlose oder inhaltslose Kommentare kriegen ein “nofollow” und sind für Google wirkungslos.
    Bei Dir ist der Link auch “nofollow” weil ich reine Affiliateseiten nicht mit einem Backlink unterstütze.

  3. Hi numero2,
    das mit dem sinnvollen Kommentar kann ich voll nachvollziehen. Mir ging es lediglich darum, ob ich richtig verstanden habe, wie das geht. Und ich hatte verstanden, dass man höchstens einen Backlink bekäme, wenn man hier im Kommentarfeld den URL der Website einbaut, nicht jedoch, wenn man den URL direkt oben drüber im Feld “Website” einbaut. Das hattest Du oben bei Deinen Tipps nicht richtig erklärt. Daher meine Frage.

    Ich hatte mir dadurch logischerweise keinen Backlink erhofft – mir gehts nur drum, meine Verständnis zu klären.

    Danke für die Klarstellung.

    Liebe Grüße
    GStar

  4. Naja, ganz so einfach ist es nicht. Erstens sind Backlinks nur ein wichtiger Faktor, wenn die Domain etwa ganz neu ist hilft das auch nicht so schnell.
    Zweitens funktioniert “guter Content” nicht von Alleine. Die meisten Verzeichnisse sind inzwischen wertlos, entweder von selbst oder von Google fertig gemacht. Man muss sich also schon ein wenig mehr einfallen lasen, etwa Freebies anbieten.

  5. @Tubor Rein
    Deiner Seite fehlen jede Menge grundlegende Optimierungen. Lese mal hier, da wirst Du eine Menge finden. Ausserdem ist der PR der eigenen Seite nicht so entscheidend, gefunden werden ist wichtiger. Auch dazu gibt es hier genug zu lesen.

  6. Mit Interesse verfolge ich Ihre Beiträge. Meine Seite ist erst seit Februar im Netz und ich mache sicherlich noch viele Fehler. Ich mache alles alleine und lerne und lese viel zu diesen Themen. Nun, was nützt mir ein hoher Pagerank wenn nur wenige Besucher? Andersherum wäre es mir lieber, smile! Vielleicht bin ich auch nur ungeduldig. Es wächst ja auch schön. Nur eben viel zu langsam. Herzliche Grüsse von der schönen Costa Blanca. Angelika Prescher

  7. Die Frage dich ich mir noch grade stelle. Wie wichtig sind Backlinks von Seiten die gar nichts mit dem Thema richtig zu tun haben? Werden diese nicht als Spam angesehen oder kann man sagen das man soviele Links wie möglich aufbauen sollte?

    Noch dazu wäre es gut zu wissen wieviel man genau am Anfang aufbauen kann ohne eine Abstrafung zu bekommen.

    Gute Seite ich schau mich weiter um. ;)

  8. Hallo,

    genau mit diesem Thema befasse ich mich seit einigen Monaten. Selber an Backlinks kommen ist sehr schwierig und zeitaufwendig Backlinks kaufen zweideutig. Eine Agentur beauftragen ist so eine Sache, die einen bieten Linkaufbau zwar an, aber tragen die meißten nur in Webkataloge oder Social Bookmarks Links ein. Die teuren Agenturen habe ich die Erfahrung gemacht kaufen auch nur die Backlinks in den gängigen Plattformen. So und nun soll ein Änfänger entscheiden für was er sich entscheiden soll. Vielleicht kannst du mir ein Tipp geben wer in der Branche Seriösen Backlinkaufbau betreibt bzw anbietet.

    Vielen Dank

    arbi

  9. Hi All !!
    Toller Bericht ! Mein Kompliment.
    Ich persönlich halte nicht viel von SEO Agenturen. Ein wichtiger Faktor für gutes Rnking bei Google ist auch die Zeit, man muss auch Geduld haben. Umso älter eine Seite ist umso besser, meine Erfahrung. Auch wenn jetzt meine hier eingetragene Seite erst 3 Monate alt ist und nicht zum Beispiel passt. Ihr müsst auf alle Fälle Geduld haben. Zweites wichtiges Kriterium ( Vielleicht das wichtigste ) ist Content ( Content ist King ), schreibt so viel einzigarteigen Content wie nur möglich. Ist zwar viel Arbeit, aber die lohnt sich . CU Euer Gartenfreund

  10. Naja das mit den Webkatalogen wird meiner Erfahrung nach extrem überschaätzt. Zumindest ist das heutzutage eher wertlos, außer man findet einen guten Katalog (dmoz ist ja wohl eh Pflicht)

  11. Ich hatte meine Seite bereits auf einen PR 2 hochgearbeitet. Mit jedem PR Update ist diese jedoch um eine PR Punkt gesunken. Jetzt bin ich wieder bei PR 0 angekommen. Habe ich irgend etwas falsch gemacht?

    Aber das ist nicht meine eigendliche Frage. Wer kann mir eine Agentur empfehlen, die den Backlinkaufbau für mich erledigen kann. Ich habe bis jetzt nichts passendes für mich gefunden.

  12. “Suchen Sie zu Ihrem Thema passende Foren […] und schreiben Sie sinnvolle Beiträge, die zu Ihrem Thema passen. Auch hierbei werden oft Backlinks “spendiert”.”

    Aus eigener Erfahrung kann ich aber berichten, dass gerade diese Möglichkeit nicht genutzt wird. Meist gehen solche Einträge in Foren nicht ( selber betreibe ich zwei ), nicht über das Spamniveau hinaus, zumindest erinnere ich mich ad hoc nicht daran, in den letzten zwei Jahren etwas sinnvolles in der Richtung gelesen zu haben. Dabei ist das Prinzip ja ganz einfach: Schreibe einen Beitrag, der wirklich ein Thema weiter bringt, zeige dabei durch einen anständigen Textumfang Dein Interesse daran. So sollte es dann auch mit den meisten Administratoren klappen.

    Speziell für Foren auf vBulletin-Basis mit dem vBSEO-Addon gibt es ferner auch die Möglichkeit, Ping- und Trackbacks zu setzen. Aus meiner Erfahrung heraus wird das aber auch kaum genutzt.

  13. @benni, ulfbie etc. Schaut, welche SEO Agenturen in den Suchmaschinen gut ranken. Die verstehen auch etwas von diesem Business. Von irgendwelchen 100 Backlinks für 10 Euro würde ich die Finger lassen, dann erhältst Du eben nur irgendwelche nahezu wertlosen Social Bookmarking Links.

  14. Das ist nicht ganz korrekt, wie ich finde. Nur weil eine SEO Agentur gut rankt, muss sie noch lange keine gute Arbeit leisten. Viele gute SEOs ranken unter SEO nicht gut, weil Sie Ihre Kunden per Empfehlung bekommen und keine Zeit haben Ihre eigenen Seiten mit dem Begriff “SEO” etc. nach vorne zu bringen.

    Muss nicht sein, ist manchmal so. Ging mir nur darum, dass der Tipp so nicht stehen bleiben sollte.

  15. Auch ich möchte zum Thema etwas loswerden. Sicher, es ist, gerade bei einer neuen Seite, wichtig, die Linkpopularität zu steigern, nur wird beispielsweise bei einer Anfrage an einen Webmaster (welcher eine Seite mit selben Thema betreut) wegen eines Tausches wohl kaum “ja” sagen, ist diese noch bei einem PR0, oder 1. Da ist es zunächst wichtig sich ein Fundament zu schaffen, welches noch immer hervorragend durch Eintragungen in Webkataloge zu bewerkstelligen sind. Na klar wird der Nutzen im Moment nicht so immens sein, wenn man auf den vererbten PR schaut, nur bringen diese Einträge zumindest mal Traffic, was ja wohl wichtiger sein sollte, als irgendein grüner Balken… Da Faktor Geduld: Ein bissel gewartet, weiter Einträge gesammelt,- im Idealfall dann nach 2 weiteren PR Updates, und eigenen grünen Balken und nochmals einige Webmaster gefragt wegen partnerschaftlichen Tausches, dann klappt es schon und man wird nicht mehr wegen des Nullers belächelt und abgewiesen. Also es gilt nach wie vor,- zunächst ein solides Fundament schaffen, Geduld üben und darauf aufbauen.

    Grüsse

  16. Hallo Ihr Lieben,

    ein interessanter Beitrag und interessante Kommentare. Mir ist aber bei den meisten aufgefallen, dass dem PR eine ziemlich hohe Bedeutung beigemessen wird. Wichtig ist, wie hier auch schon gesagt, unique content. Es geht nichts über einen guten und aktuellen Inhalt. Ich hatte mal einen Weblog, der über die aktuellen Sportnews berichtet – immer up to date. Das Blog hatte einen PR von 1, hat aber mit dem Keyword “aktuelle Sportergebnisse” und “Bundesligaergebnisse” auf 1 gerankt. Das Blog war ein Test mit dem ich schauen wollte, ob eine Seite mit einem niedrigen PR auch gut rankt. Das war im Jahr 2007, also ein Jahr in dem der PR noch mehr Bedeutung hatte als jetzt. Ich kann euch auch nur empfehlen auf guten Inhalt zu setzen und dem Leser einen Mehrwert zu bieten. Einfach was eigenes machen und schreiben, nichts kopieren oder nachmachen. Und vor allem: Geduld haben. SEO ist was langfristiges, das braucht Zeit ;-) Von Linktausch, Linkkauf oder Blogs zu spammen halte ich persönlich gar nichts. Bleibt euch einfach selbst treu und vergesst nicht, warum ihr eine Seite ins Internet stellt :-)

    Ich wünsche euch allen viel Erfolg und vor allem Spaß damit!

    Viele Grüße aus München
    Kathrin

  17. Hallo,
    erstmal großes Lob an den Autor – mit dem Artikel hast du es schon auf Platz 2 bei Google geschafft :-) !
    Zum Thema: Ich habe auch festgestellt, dass der PR einen massiven Einfluss auf das Ranking hat. Es wird ja in letzter Zeit immer wieder behauptet, die “großen Zeiten” des PR sind vorbei. Mag sein, aber sein Einfluss ist immernoch deutlich zu spüren.
    Für ein Projekt hat mir sage und schreibe ein einziger Backlink mit PR 5 gereicht, um nach vier Monaten PR 2 zu bekommen (der Rest waren PR 0 Links). Das spricht für sich!

    Von kommerziellen Linkbuilding-Varianten (z.B. SEO Agentur) würde ich, wie mein Vorrender, ebenfalls Abstand nehmen: Die Arbeitsweise entspricht keinesfalls dem “natürlichen” Linkszuwachs, auf den Google & Co. ja großen Wert legt.
    Schönen Abend,
    Stefan

  18. Servus zusammen.
    Ich selber betreibe auch seit kurzer Zeit eine Affiliate-Seite. Keine negativen Kommentare bitte deswegen. :o)
    Nur stelle ich mir so langsam die Frage, wie man es als Affiliate-Seiten-Betreiber schaffen soll, gute Backlinks zu erhalten???
    Denn die Meinung des Admin zu Gstar – “ob Affiliateseite oder Parkseite ohne echten Content – dafür gibt es hier bei mir keinen Backlink.” ist ja weit verbreitet und auch nachvollziehbar.
    Nur, wo bekomme ich dann noch Backlinks her? Mittlerweile tue ich mir echt schwer, noch Seiten zu finden, wo ich einen Backlink setzen kann/darf.
    Hat hierzu vielleicht jemand eine helfende Hand?
    Würde mich sehr freuen, wenn ich eure ernst gemeinte Meinung dazu bekäme. Danke!

  19. @Tomek
    Nun, auch ich habe den Link aus Deinem Kommentar entfernt. Warum? Zum einen weil die Seite eben keinen echten Inhalt, Du nicht mal mit Deinem Namen im Impressum für Deine Seite einstehst (Die Grafik ist damit gemeint) und zum anderen die Seite weder persönlich ist noch irgendeinen sinnvollen Mehrwert bietet. Solche Seiten möchte auch ich nicht verlinken.

    Wie man Backlinks bekommt? Zum Beispiel durch gute Inhalte …

  20. Ich habe seit einiger Zeit bereits eine Seite im Netz welche ich mit Backlinks versuche nach vorne zu pushen. In einem Bezug kann ich dem Artikel voll zustimmen. Agenturen können gefährlich sein – Mir ist schon 2x passiert dass ich für Backlinks gezahlt habe und einige nach einem halben Jahr wieder gelöscht wurden.

  21. Der PageRank ist schon lange nicht mehr der primus inter pares Bewertungsfaktor beim Ranking.
    Es gibt ihn wohl noch, aber die Tatsache, daß PR Updates immer unregelmäßiger und seltener statt finden, zeigt das der PR Rank an Bedeutung verloren hat.

    Der Trend geht wohl mehr in die Richtig der “Einzigartigen Inhalte”.

  22. Naja ich finde das Thema wirklich Interessant. Heute an Backlinks zu kommen, halte ich für schwierig. Viele machen den Fehler und wollen natürlich schnellst möglich viele Backlinks bekommen.

    Nur wird leider dabei nicht Bedacht, daß dieses Google oder andere Suchmaschinen gerne als Spam interpretieren.

    Ich stelle mir die Frage, ob das ganze mit diesen Agenturen eine wirklich hilfreiche Sache ist. Man bedenke am Tag melden sich viele Seiten an. Nun jede Seite muss auch individuell bearbeitet werden, damit man auch themengerecht voranschreiten kann.
    Was ich aber sehr oft beobachten konnte, war die Sache , daß man eine Beschreibung abliefern sollte und diese wohlmöglich auf vielen Seiten Eingetragen wird. Was passiert an dieser Stelle? Doppelter Content?

    Daher halte ich es für Sinnvoll diesen Linkaufbau, langsam und gut durchdacht selber durchzuführen.

  23. Hallo,

    auch ich versuche durch Content und ehrliche Arbeit gut zu ranken, sowie hohen Pagerank zu erhalten.

    Geduld ist das eine, Geld verdienen das andere….trotzdem kann ich nur jedem raten seine Webseite ehrlich auf zubauen.

    Das wird von Google belohnt.

    Würde der Webmaster dieser Seite meine eigentlich mit Link versehen ? Oder ist meine Seite auch nicht so Gut. Wer Tipps für mich hat…gerne melden.

    Danke und GRuss Frank

  24. Hallo ersteinmal an alle.
    Ich bin vor ca. 2,5 Jahren mit meiner Seite angefangen.
    Zuerst habe ich mich im Web, z.B. auf dieser Seite informiert.
    Dann habe ich Inhalte aufgebaut. Danach habe ich die Webkataloge durchgeforstet. Das Ergebnis konnte sich bereits nach 4-5 Monaten sehen lassen. Die Besucherzahlen stiegen und der erste grüne Balken mit einem PR von erst 2, dann 3. Damit kamen dann auch ganz austomatisch die ersten Tauschangebote. Zuerst bin ich auf vieles eingegangen. Dann habe ich aber bemertk, dass die Qualität der angebotenen Seiten immer schlechter wurde. Alles reine SEO Projekte, die lieblos hingeklatscht wirkten. Nun bin uch mit der Seite seit 1 Jahr bei den relevanten Keyes auf den begehrten Plätzen 1-10.

    Nun bin ich aber an einem Punkt angekommen, an dem ich nur noch schwer weiter komme. Da gibt es noch 1-2 Keys bei denen ich auf der 2. Seite bin und gerne auf die 1. Seite möchte. Es wird aber immer schwerer gute Backlinks zu finden. Onpage habe ich immer wieder kleine Optimierungen vorgenommen, die auch alle Wirkung zeigten.

    Grüße von der Ostsee
    Gaby

  25. @gabi
    Mach Dich nicht verrückt. Sammele immer weiter, einige werden nach einiger Zeit wieder wegfallen, aber die meisten Links wirst Du behalten. Und die Luft nach oben wird immer dünner, d.h. von PRStufe zu PRStufe brauchst Du immer mehr vererbten PR – also Geduld und viel Arbeit, aber es wird bestimmt!

    @pat
    Es ist normal, dass nach einiger Zeit BackLinks gar nicht mehr angezeigt, also nicht mehr gewertet werden, obwohl sie noch vorhanden sind. Warum das so ist, dahinter bin ich noch nicht gekommen, aber sammele einfach weiter!

    @schwabe
    guter Beitrag, aber wasnoch fehlt, ist der Hinweis, dass es besser ist, Einträge bei BackLinkfreien Katalogen zu machen. Genau so, wie es besser ist mit Leuten im “Ringtausch” Links auszutausch, also A verlinkt B, B verlinkt C und C verlinkt A. So hat jeder einen Link, ohne dorthin zurückzulinken. Das erkennen Suchmaschinen als “den besseren Link” an.

  26. Es ist wie so oft im Leben doch schon mit harter Arbeit und Geduld verbunden :-)
    Im Internet nach vorne zu kommen bedeutet wirklich eine Menge Gehirnschmalz, Ausdauer und Arbeit.
    Auf PR2 kommt man ja noch relativ schnell.
    Aber wenn man nicht gerade eine Agentur für Webdesign oder Suchmaschinenoptimierung hat und seine Backlinks bei seinen ganzen Kunden hinterlässt, gestaltet es sich schon schwierig weiter nach oben zu gelangen.
    Wenn ich ab und an die obersten Platzierungen meiner Konkurrenz in den Suchergebnissen analysiere, so sehe ich da des öfteren 5000-20000 Backlinks!!!
    Das da nicht alles mit rechten Dingen abgeht ist mir auch schon klar.
    Bin mal gespannt ob Goggle es schafft dem ganzen illegalen Treiben einen Riegel vorzuschieben.
    Schließlich verfälscht es doch oft die Suchergebnisse und hat zur Folge das nicht ! die relevantesten Seiten auf Platz 1-10 stehen…

  27. @andreas
    ist halt viel, viel Arbeit. bis PR3 geht es ganz gut durch und auch recht schnell, wenn man fleißig ist. Danach hilft der eigene PR schon weiter. Auch wenn er eigentlich nichts aussagt und seine Relevanz für die Position bei der Suche ist nur sehr klein. Aber ab PR3 bekommt man oft von anderen Seiten Linktauschangebote. Man muss nur aufpassen, das die angebotenen Tauschseiten auch qualitativ gut sind. Da wird leider viel Schrott angeboten.
    Grüße
    Gaby vom Schönberger-Strand

  28. Der Pagerank ist doch gar nicht mehr wichtig. Es gibt genug Beispiele, bei denen PR0 Seiten prima ranken vor Seiten mit PR4 oder PR5. Der PR ist ein einziges Kriterium von etwa 200, welche das Ranking beeinflussen. Aber ganz sicher kein wichtiges mehr. Daher wird der auch kaum noch für die Clients aktualisiert.

    Vor Jahren war das anders, aber da gab es auch monatlich einen Google Dance wenn der PR aktualisiert wurde. Das ist vorbei. Konzentriert Euch auf guten Content und gute Links statt auf den PR. Da habt Ihr mehr von.

  29. Hallo @all,

    was noch sehr wichtig ist, sind Pressemitteilungen..

    Wenn die ordentlich geschrieben sind und zum Thema bzw. zur Seite passen dann gibt es schon sehr gute Backlinks. Geduld ist aber auch hier gefragt.

    Gruss Frank

  30. Hallo
    Ich finde das es doch sehr schwer ist eigentlich gute backlinks zu bekommen ist halt doch echt viel arbeit und gedult vor allem ein fass fast ohne boden weil man ständig aktuell halten muss. Und oft grossse firmen welche kaufen die gar nicht echt sind da bleibt nur ein immer am ball bleiben

    gruss jose

  31. Hätte mir in dem Beitrag ein Beispiel für eine gute Agentur gewünscht und was ich schwierig finde. Jeder sagt, liefer guten Inhalt und du wirst automatisch verlinkt. Wie soll mich denn jemand verlinken wenn ich erst garnicht gefunden werde? Also anfangs muss man sicherlich den ein oder anderen Link selber aufbauen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>